Pressetext

Erleben Sie das neue Theater in der Bremer Überseestadt!

Tolle Gastspiele — spannende & komische Revuen: Reisen Sie mit uns zu den großen Gefühlen dieser Welt !

Mittendrin, zwischen Überseestadt und Walle: Bremens erstes HafenRevueTheater.

Die perfekte Verkehrsanbindung macht es einfach uns zu finden. Kommen Sie herein, genehmigen Sie sich ein Getränk, die Hafenbar befindet sich direkt im Theater. Sie lieben bekannte Melodien von Marlene Dietrich über Abba bis Robbie Williams? Mögen Shows, genießen das große Repertoire an Kostümen, das wir Ihnen bieten? Dazu professionelle, auf internationalem Parkett erprobte Stimmen. Wir versprechen Ihnen: Unsere Darsteller werden Sie direkt aus dem Alltag in eine Welt voller Geschichten entführen!

Die von uns verpflichteten Ensembles und Stars erzählen Ihnen Geschichten von Lust und Leid, von Sehnsucht und Sünde, von leichten Mädels und schweren Jungs. Lassen Sie sich von großem Gesang berühren und seien Sie sich bei allem nötigen Tiefgang sicher: Unsere Gäste reisen immer mit einem Lachen im Gepäck!

Ein Garant dafür ist der Auftakt mit unserem Stargast Fips Asmussen, ein Weiterer die vocalartisten Musikrevue: Ein europaweit erfolgreiches Bremer Ensemble, das nun endlich in die Überseestadt zurückkehrt und unsere RevueBühne bespielen wird.

Unsere Spelunkenbar und der Bühnenraum sind thematisch dem Hafen der 50er Jahre gewidmet und stehen offen für Gastspiele anderer Künstler. Wir vermieten Räumlichkeiten für Feiern mit bis zu 120 Personen. Unser Hafensalon für 60 Personen steht in den auftrittsfreien Zeiten für Privat- und Firmenfeiern zur Verfügung. Auch individuell zugeschnittene Eventprogramme inclusive Catering organisieren wir für Sie in Zusammenarbeit mit erprobten Partnern. Sprechen Sie uns an!

Hemdsärmelig, schonungslos, ehrlich, direkt - Hier ein Einblick in unsere Shows:

Amors Rache - Erotische LiederRevue

Das die Männer alle Verbrecher sind, kann Gina nicht den Spaß an ihnen verderben. Sie ist von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt und nimmt es mit der Frage, ob denn Liebe Sünde ist, nicht ganz so genau. Zurückhaltender ist da Cindy, doch auch das ändert sich bald mit einer Prise göttlichen Beistands. Wie es dem Pianisten Ulf zwischen den beiden Frauen ergeht, der mit nicht ganz unerheblichen Männerproblemen kämpft, erzählt Ihnen Amors Rache.

Tanz auf dem Vulkan - 20er JahreRevue

In der Berliner Bar zum Krokodil treffen liebenswerte Kleinkriminelle, der große Rausch und die noch größere Liebe aufeinander. Wie könnte man dieses zwielichtige Szenario besser untermalen als mit der Musik Marlene Dietrichs, Zarah Leanders, den Liedern von Brecht/Weill und Friedrich Holländer. Seien Sie zu Gast in der illustren Runde eines Revuetheaters der 20er Jahre, in der sich Herz auf Schmerz reimt und Freundschaft noch das höchste Gut ist:  Die Revue, die ihrem Namen alle Ehre macht!

Liebe, Last und Fracht - HafenRevue

Im Bremer Hafen der 50er - zu einer Zeit, als Männer noch echte Kerle sein durften. Mittendrin Theodor, nach langer Seefahrt zurück an Land.  Zwischen Stauern und Hafendirnen findet er Labskaus-Gerda und Korn-Hannes. Hin- und hergeworfen zwischen Weltanschauung und Walle, Matrosen und Matjes, beginnt für Ihn die Suche nach seiner ewigen, großen Liebe.

Paarungszeit - Beziehungs ComedyRevue

Es leuchten die Sterne - jedenfalls am Anfang jeder Liebe. Doch die Wissenschaft hat festgestellt, dass attraktive Männer Egon heißen müssen, vom Affen abstammen und Frauen Mettwurst lieben, aber Schokolade bevorzugen.

Begleiten Sie zwei paarungswillige Individuen auf eine Reise mit Hits aus sieben Jahrzehnten. Auch bei strengster wissenschaftlicher Betrachtung ist nur ein Ergebnis zulässig: Beziehung ist, wenn man trotzdem lacht.

Wir begrüßen Sie herzlich in Bremens erstem HafenRevueTheater!

So finden Sie uns:

HafenRevueTheater
Cuxhavener Straße 7
28217 Bremen

Mit der Bahn: Straßenbahn Linie 3 Richtung „Gröpelingen“ / Haltestelle „Waller Ring“. Ca. fünf Min. zu Fuß entlang Waller Stieg Richtung „Speicher XI“.


Mit dem Bus: Bus Linie 20 Richtung „Walle / Hochschule für Künste“ / Haltestelle „Speicher XI“ direkt vor dem Haus.


Mit dem Pkw: A27, Abfahrt „Bremen-Überseestadt“, der Beschilderung zum Speicher XI folgen, an der Straßenecke Eduard-Suling-Straße / Cuxhavener Straße finden Sie uns.  Gute Parkmöglichkeiten sind unter anderem beim Speicher XI vorhanden.

Tel.: 0421 – 83 55 55 9

Per Mail: info(at)HafenRevueTheater.deinfo(at)HafenRevueTheater.de

Auf Twitter: https://twitter.com/HafenRevue

Homepage: www.hafenrevuetheater.de

Alle Termine finden Sie auch auf

Facebook: www.facebook.com/HafenRevueTheater

Tickets über Nordwest Ticket unter 0421 - 36 36 36, unter www.nordwest-ticket.de, im WESER-KURIER Pressehaus, den regionalen Zeitungshäusern sowie unter www.weser-kurier.de/ticket